• Slideshow1
  • Slideshow2
  • Slideshow3
  • Slideshow4

Besuch der Messe "Abi – was dann?"

"Früh übt sich, wer ein Meister werden will." Im Sinne dieser Schiller'schen Weisheit besuchten angehende Abiturientinnen und Abiturienten des Oberstufengymnasiums und der Fachoberschule am BBZ Homburg die diesjährige Ausbildungsmesse "Abi – was dann" in der Saarbrücker Congresshalle.

Die Messe bot den zukünftigen Absolventinnen und Absolventen die Gelegenheit, sich in direktem Kontakt zu Unternehmen, Hochschulen und anderen Institutionen aus dem In- und Ausland über Ausbildungs-, Berufs- und Studienmöglichkeiten zu informieren. 

BBZ Homburg erweitert Angebot um das kaufmännische BGJ

Das BBZ Homburg erweitert sein Angebot ab dem Schuljahr 2016/17 um das kaufmännische Berufsgrundbildungsjahr (BGJ). Damit steht den Schülerinnen und Schülern diese Schulform zukünftig im technisch-gewerblichen und im kaufmännischen Bereich an der Paul-Weber-Schule zur Verfügung.

Das einjährige Berufsgrundbildungsjahr ist eine berufsorientierte Form des 10. Pflichtschuljahres. Das Berufsgrundbildungsjahr im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung vermittelt eine breit angelegte kaufmännische Grundbildung, die auf das Berufsleben vorbereiten soll. Die Schülerinnen und Schüler erhalten erste Einblicke in die beruflichen Aufgabenfelder von Kaufleuten. Das Berufsgrundbildungsjahr im technisch-gewerblichen Bereich vermittelt eine technische Grundbildung sowie eine erweiterte sprachliche und naturwissenschaftliche Bildung.
Das BGJ wird ausschließlich in dualisierter Form angeboten: zwei Tage Unterricht, drei Tage betriebliches Praktikum.

Weitere Informationen finden Sie hier.

"Feierliche Legendenbildung" – Abiball des Oberstufengymnasiums im Homburger Saalbau

 

"Mit dem Abi in den Händen werden Helden zu Legenden." Im Lichte dieser selbstbewussten Devise stand die diesjährige Abiturfeier des Homburger Oberstufengymnasiums, die am 24. Juni im Kulturzentrum Saalbau stattfand. 37 Absolventinnen und Absolventen des Oberstufengymnasiums am Berufsbildungszentrum Homburg, Paul-Weber-Schule, durften nicht nur ihre Abiturzeugnisse entgegennehmen, sie nahmen auch Planung, Organisation und Moderation des Festakts buchstäblich in die eigenen Hände. Die Veranstaltung bestach durch ein in jeder Hinsicht ausgefeiltes Programm aus kurzweiligen Redebeiträgen und eindrucksvollen musikalischen Einlagen; auch für Kulinarik, vergnüglichen Schabernack und feierliche Garderobe war bestens gesorgt.