• Slideshow1
  • Slideshow2
  • Slideshow3
  • Slideshow4

Integrationskonzert "Music for Integration"

"Ein deutsches, ein türkisches, ein syrisches und ein afghanisches Kind drücken beim Spielen ihre Hände in Lehm. Nun geh' und sag welche Hand ist von wem." (nach Hans Baumann)

Dieser Grundgedanke führte die acht Schüler der Paul-Weber-Schule in Homburg, Jessica Jäger, Nora Kaschek, Céline Schuster, Verena Schwarz, Michelle Vinzent, Fabian Wagner, Svenja Welsch und Julia Ziegler, zusammen. Gegenseitiges Verständnis braucht eine gemeinsame Sprache und Musik ist universell. Ein Konzert sollte es sein, das Menschen an einer Schule zusammenbringt, die sonst nie in Kontakt treten würden. Ein Konzert, das gegenseitiges Verständnis fördern soll. Ein Konzert, das es ermöglicht, Aufmerksamkeit auf die Not von Menschen in Kriegsländern und auf die von Menschen auf der Flucht lenken soll. Und ein Konzert, das Menschen mithilfe der UNICEF-Flüchtlingshilfe ein besseres Leben ermöglichen soll. Dazu wurden Sponsoren gesucht und Spenden vor, während und nach dem Konzert gesammelt. Das Ergebnis war ein Spendenbetrag von über 500 €. Vielen Dank an der Stelle an all diejenigen, die bereit waren, etwas von ihrem Geld zu teilen.

Gemeinsam mit sechs weiteren Schülern unserer Schule, die ihre Heimat verlassen mussten, stellten wir ein dreistündiges Programm auf die Beine. Doch nicht nur musikalisch konnten wir etwas bieten. Selbstgestaltete Filme ermöglichten es uns, Ängste und Zweifel, aber auch Mitmenschlichkeit aufzuzeigen sowie das abstrakte Thema "Flüchtling sein" dem Publikum anhand von Einzelschicksalen näherzubringen. So gelang es uns, einen Mittag voller Spannung, Lachen, aber auch Tränen zu gestalten, der sicher einige Köpfe zum Nachdenken anregen konnte und sogar Freundschaften entstehen ließ.

Danke an alle, die organisatorisch, musikalisch und finanziell eine solche Erfahrung möglich machten!

Nora Kaschek 

Wochensieger beim Planspiel Börse

Evian Boljevic, Niclas Grummel und Thomas Meisner aus dem Oberstufengymnasium freuen sich über den Gewinn des  Wochenpreises des "Planspiel Börse".
Der Klassenlehrer, die Schulleitung und die Kreissparkasse Homburg gratulieren recht herzlich.

Schüler/innen des BBZ-Homburg sind aktive Aussteller bei der "ZukunftsTour" des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Saarbrücken

Die letzte Veranstaltung der bundesweiten ZukunftsTour fand in Saarbrücken statt, wo sich hunderte Besucherinnen und Besucher über das Thema "Nachhaltige Entwicklung" informieren konnten. Viele Schulklassen aus dem ganzen Saarland besuchten das E-WERK, darunter die gymnasialen Oberstufenkurse Bio, Politik, Päd-Psych und Gesundheit.

Kleists "Marquise von O…" – Eine Novelle in Bildern des Deutsch E-Kurses 12

Handlungs- und produktionsorientierter Deutschunterricht am BBZ Homburg

Im Rahmen der Unterrichtseinheit zu Heinrich von Kleists "Die Marquise von O…" ist es dem Deutsch E-Kurs 12 innerhalb einer Projektarbeit gelungen, die literarische Vorlage mithilfe selbstgestalteter Fotos in eine Art "Fotostory" umzuwandeln. Mit viel Spaß, Engagement und Liebe zum Detail entstand durch die tatkräftige Unterstützung aller Schüler eine "Novelle in Bildern", die im Foyer eingesehen werden kann und die Lust auf eigene Lektüre machen soll.

mq1
mq10
mq11
mq12
mq2
mq3
mq4
mq5
mq6
mq7
mq8
mq9
01/12 
start stop bwd fwd