• Slideshow1
  • Slideshow2
  • Slideshow3
  • Slideshow4

Kooperationsbesuch der Robert-Bosch-Gemeinschaftsschule

Vor wenigen Tagen durften Kollegium und Schulleitung der Paul-Weber-Schule zwei Kolleginnen der Robert-Bosch-Schule willkommen heißen. Zugunsten einer lebendigen Kooperation zwischen BBZ und "Zubringerschule" nahmen Frau Bauer und Frau Forster, die beide an der Gemeinschaftsschule unterrichten, die Einladung gerne an, um sich über die Bildungswege am BBZ Homburg zu informieren. Unterrichtsbesuche im Oberstufengymnasium und in der Fachoberschule standen auf der Tagesordnung, insbesondere in den beruflichen Profilfächern.

Paul-Weber-Schule gegen Cyber-Mobbing

Der diesjährige pädagogische Tag am BBZ Homburg stand im Zeichen des "präventiven Handelns". Hagen Berndt, ausgewiesener Experte in Sachen Mobbing und Kriminalprävention am Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH), leitete die ganztägige Fortbildung aus Vorträgen und Workshops. Ziel der Schulgemeinschaft ist es, online und offline gut miteinander umzugehen.

Kreisanzeiger - Saarpfalzanzeiger Nr. 10/2018 vom 07.03.2018, S.13 (http://saarpfalz-anzeiger.de/epaper/20180307/)

Schulverein mit Werbeaktion

Zahlreiche Eltern und interessierte SchülerInnen konnten sich beim diesjährigen Tag der offenen Tür von der Arbeit des Schulvereins der Paul-Weber-Schule überzeugen. So war es möglich, die neu angeschafften Rudergeräte selbst auszuprobieren. Darüber hinaus gab es noch Informationen über die Arbeit des Schulvereins und wie man Mitglied werden kann. „Wir erledigen die Aufgaben, die über die des Schulträgers hinausgehen. Unsere Mitglieder leisten deshalb einen wichtigen und sinnvollen Beitrag zum schulischen Leben an unserem BBZ“, so Geschäftsführer Carsten Kohlberger.

Abschlussfahrt des Europa-Projekts

Am 06.02.18 besuchten 2 Seminarfachkurse des Oberstufengymnasiums unter Leitung von Herrn Stefan Anders als Abschluss eines zweijährigen Europa-Projektes das Europäische Parlament in Straßburg. Die Schüler hatten sich in den Monaten vor dem Besuch intensiv mit den beiden Weltkriegen und dem sich anschließenden Entstehungsprozess der heutigen EU auseinandergesetzt.

Als Abschluss besuchten sie jetzt das Europäische Parlament und wurden vom saarländischen Abgeordneten Jo Leinen empfangen. Nach einer Diskussions- und Fragerunde mit Herrn Leinen nahmen die Schüler dann an einer Plenarsitzung des Europäischen Parlaments teil. Aus Sicht aller Beteiligten war die Fahrt ein gelungener Abschluss eines interessanten und in der heutigen Zeit wichtigen Projektes.