Drucken

Europäischer Computerführerschein - ECDL

Der ECDL (European Computer Driving Licence) wird in vielen Ausbildungsberufen und von einigen Hochschulen als Leistungsnachweis anerkannt. Im Frühjahr 2006 hat das Hessische Kultusministerium den ECDL für den Schulunterricht empfohlen. Das Bundesland Bremen hat den ECDL als Kerncurriculum für Informatik an Fachoberschulen eingeführt. Mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus wurde im Januar 2007 ein Rahmenvertrag zur Erleichterung der Einführung des ECDL an Schulen geschlossen. Auch die Kultusministerien von Rheinland-Pfalz, NRW, des Saarlandes, Baden-Württembergs und der Senat von Hamburg haben Rahmenvereinbarungen geschlossen, um den Zugang zum ECDL-System für Schulen zu erleichtern.

Die Teilnahme ist jedoch nicht kostenlos. Über die Höhe der Unkosten die für jedes einzelne Modul entstehen, geben die Referenten Auskunft.